PDF-Kurs: Embird Studio Grundkurs – Modul 5 – Applikationen

29,00 

Ziel dieses Kurses ist es, dass Sie lernen, Stickdateien selbst zu Digitalisieren.
Im fünften Modul dieses aus insgesamt 8 Modulen bestehenden Grundkurses lernen Sie, Applikationen selbst zu digitalisieren.

Nicht vorrätig

Ziel dieses Kurses ist es, dass Sie lernen, Stickdateien selbst zu Digitalisieren.

Im fünften Modul dieses aus insgesamt 8 Modulen bestehenden Grundkurses lernen Sie, Applikationen selbst zu digitalisieren.

Modul 5 eignet sich nicht als Einstieg in Embird Studio, wenn Sie keinerlei Vorkenntnisse haben. Bitte belegen Sie ggf. vorher die Module 1, 2 und 3 des Embird Studio Grundkurses!

Welcher Kurs ist der richtige für mich?

Den Embird Studio Grundkurs können Sie entweder in 8 einzelnen Modulen belegen oder im Paket zum Sonderpreis. Sie zahlen statt 232 € bei Einzelkauf nur 199 €, wenn Sie alle acht Module zusammen kaufen.

Hier kaufen Sie Modul 5 zum Einzelpreis.

Im Modul 5 geht es um Applikationen. Ausschließlich.

Sie erhalten zunächst eine Erklärung, wie das grundsätzlich funktioniert mit dem Digitalisieren von Applikationen, dann erfahren Sie den Unterschied zwischen offenen und geschlossenen Applikationen und dann lernen Sie, erst geschlossene und dann offene Applikationen selbst zu digitalisieren.

Und wieder gibt es Beispiele und Vertiefungsübungen.

Sie digitalisieren einen Smiley, ein Gespenst, einen Hund, der den Mond anheult, einen Apfel und einen Wal.

Sie erhalten:

  • Den Tutorial-Text des Moduls 5 als PDF-Dokument mit ingesamt 44 Seiten
  • Beispieldateien
  • Zugang zu den entsprechenden Bereichen in der Lernumgebung
  • einen Spickzettel

Da gibt es zunächst ein Gespenst als Beispiel für eine geschlossene Applikation.

11-Gespenst

Dann einen Hund, der den Mond anheult als Beispiel für eine offene Applikation.

Embird studio

Danach folgen weitere Beispiele für verschiedene Appliaktionstypen.

Schülerarbeiten zu Modul 5:

Warum Online-Kurse?

Ich biete Online-Kurse an, weil ich diese Form des Lernens für Themen wie den Umgang mit Sticksoftware für gut geeignet halte und viele Vorteile sehe:

  • Es gibt viele, die dieses Thema interessiert, aber die wohnen weit verstreut; nicht nur in Deutschland, sondern einige auch im Ausland.
  • Die Interessierten haben nicht alle zur gleichen Zeit Zeit und lernen nicht alle im gleichen Tempo.
  • Einen Online-Kurs kann jeder dann beginnen, wann es ihr oder ihm am besten paßt.
  • Jeder kann den Kurs so schnell oder so langsam durcharbeiten, wie es gerade paßt. Und wenn etwas dawzischen kommt – ein Kind krank wird oder die Belastung im Job zunimmt – dann kann man die Lerngeschwindigkeit anpassen. Das geht natürlich auch umgekehrt – kann man plötzlich schneller lernen – weil man z.B. Überstunden abfeiern kann oder den Fuss in Gips hat – dann geht es ab sofort eben schneller weiter.
  • Für Online-Kurse brauchen Sie keine Urlaubstage zu “opfern” und keine Kinderbetreung zu organisieren.
  • Sie sind terminlich flexibel – wollten Sie den Kurs zu einem betimmten Termin starten und kommt etwas dazischen – alles kein Problem, dann beginnen Sie später. Haben Sie einen Präsenz-Kurs gebucht und es kommt Ihnen etwas dazwischen, müssen Sie u.U. länger auf den nächsten für Sie passenden Termin warten.
  • Sie haben keine Anreise so organisieren (und zu bezahlen) und keine Hotelübernachtung; Sie lernen bequem zuhause.

Wie läuft so ein Kurs ab?

Nach Ihrer Kursbuchung können Sie alle Kursmaterialien herunterladen.

Den Kurstext erhalten Sie als PDF-Dokument, das Sie sich bei Bedarf ausdrucken können.

Zusätzlich zum Kurstext erhalten Sie Beispieldateien, Grafiken, Spickzettel – je nach gewähltem Kursthema.

Sie können jederzeit mit einem Kurs beginnen und ihn so schnell oder so langsam durcharbeiten, wie Sie möchten. Kommt Ihnen etwas daziwschen, machen Sie einfach eine kurze Pause. Wenn Sie Fragen haben, können Sie die in der Lernumgebung stellen. Ich beantworte alle Fragen i.d.R. zweimal täglich; aber auch Ihre “Mitschüler” stehen mit Rat und Tat zur Seite, wenn es einmal haken sollte.

Ihre Arbeitsergebnisse können Sie entweder im Forum oder in der Gallerie Ihren Mitschülern zeigen.

Ist das was für mich?

Meine Online-Kurse sind für Sie geeignet, wenn

• Sie keinen Präsenzkurs finden können
• es in Ihrer Nähe keine Präsenzkurse gibt
• die Anreise für Sie zu lang und/oder zu teuer wäre
• Sie Ihre Familie nicht für längere Zeit alleine lassen möchten oder können
• es Ihnen schwerfällt, in einer großen Gruppe zu lernen
• Sie fürchten, dass Sie zum Lernen länger brauchen, als ein Präsenzkurs dauert
• Sie eine Behinderung haben, die Sie vom Besuch eines Präsenzkurses abhält – also zum Beispiel Rollstuhlfahrerin sind oder eine Hörbehinderung haben
• Ihnen ein Buch zum Lernen zu wenig ist und Sie zusätzlich den Austausch mit mir als Ihrer Kursleiterin und Ihren Mitschülerinen möchten
• Sie es bevorzugen, bei freier Zeiteinteilung und in Ihrem Tempo zu lernen
• Sie bereits sind, sich neue Inhalte mit schriftlichen Unterlagen zu erarbeiten
• Sie gerne von Zuhause aus lernen
• Sie bereit sind, sich mit mir als Ihrer Kursleiterin und anderen Kursteilnehmern schriftlich auszutauschen.

Wer sind Sie überhaupt?

Darf ich mich kurz vorstellen?

Ich heiße Silke Hupka, bin gelernte IT-lerin (also “Computerdompteuse”, eigentlich gelernte Datenverarbeitungskauffrau), studierte Pädagogin und Psychologin (mit Abschluß M.A.).

Seit Jahren fasziniert mich die Arbeit im Schnittmengenbereich meiner beiden Ausbildungen – also alles, was mit computerunterstütztem Lernen, Online-Workshops und Lernsoftware zu tun hat. Ich habe übrigens rote Haare und eine Brille – genau wie die Lehrerin, der Sie auf meinen Webseiten und in meinen Kursen immer mal wieder begegnen.

Seit 2010 biete ich auf Stick-Tutorials.de Online-Kurse rumd um die Sticksoftware Embird, Stickmaschinen und um die Selbständigkeit mit einem “Nadel- und Faden-Business” an.

Im Stickmaschinenblog berichte ich mehrmals wöchentlich zu Themen rund um die (Haushalts-)Stickmaschine.

Seit dem Frühjahr 2012 bin ich Embird-Beta-Tester.

Ich sticke derzeit auf einer Bernina Artista 640 und digitalisiere mit Embird.

Noch mehr über mich erfahren Sie, wenn Sie einen Kurs besuchen. Dann stelle ich mich Ihnen näher vor.

Wie lange dauert der Kurs?

So lange oder so kurz, wie Sie wollen oder können.

Arbeiten Sie ihn in zwei Wochen durch, wenn Sie gerade ganz viel Zeit haben (weil die Kinder im Ferienlager sind, Sie ein Gipsbein haben, oder….)

Arbeiten Sie jeden Monat ein Kapitel durch, wenn Sie gerade viel um die Ohren haben (weil Ihr Jüngstes gerade Zähne bekommt, Ihr Arbeitgeber Sie am liebsten garnicht mehr nach Hause ließe, oder….).

Lassen Sie sich für den gesamten Kurs ein Jahr Zeit oder einen Monat – nehmen Sie sich die Zeit, die Sie brauchen!

Der Zugang zur Lernumgebung ist unbeschränkt und läuft nicht nach x Monaten oder x Jahren ab!

Wann fängt der nächste Kurs an?

Sie können jederzeit eines der Kursmodule buchen und mit dem Durcharbeiten beginnen.

Sie können auch nachts oder am Wochende starten – wenn Sie mit Paypal bezahlen, bekommen Sie den Download der Kurs-Dateien (Tutorial-Text, Bespieldateien, Spickzettel) und den Zugang zur Lernumgebung sofort freigeschaltet. Zahlen Sie per Banküberweisung, brauchen Sie einige Tage Geduld, bis das Geld auf meinem Konto eingangen ist und ich Ihren Account freigeschaltet habe.