Software Embird FontEngine 2017

165,00 

Lizenzschlüssel für das Erweiterungsmodul FontEngine der Sticksoftware Embird

Copy of Jetzt mit kostenlosem Academy-Kurs -Embird installieren und registrieren-!

Die Test-Version können Sie hier herunterladen.
Digitale Produkte unterliegen einem eingeschränkten Widerrufsrecht. Umtausch und Rückgabe sind ausgeschlossen. Prüfen Sie vor dem Kauf, ob Embird Ihre Anforderungen und Erwartungen erfüllt.

Ab sofort mit kostenlosem Academy-Kurs “Embird installieren und registrieren“!

Merken

Merken

Merken

Lieferzeit: 2-3 Werktage

Lizenzschlüssel für das Schriften-Modul FontEngine der Sticksoftware Embird

Embird FontEngine ist ein Erweiterungsmodul für Embird Basic.
Mit Embird FontEngine können Sie Schriften (Texte, Monogramme, Sprüche, Namen etc.) ganz schnell digitalisieren.
Besitzen Sie zusätzlich zu Embird Basic und Embird FontEngine auch Embird Studio, dann können Sie Vektor-Dateien in den Formaten wmf, emf und cms auto-digitalisieren.
Embird FontEngine setzt voraus, dass Embird Basic auf Ihrem Rechner lizensiert ist!

1990

Embird FontEngine ist zuständig für Schriften.

Setzen Sie Embird FontEngine zusammen mit Embird Basic ein (ohne das geht es nicht!), können Sie Ihre Stickdateien um Texte erweitern oder Schriftzüge als Stickdatei erstellen. Sie geben einfach den Text ein und Embird FontEngine macht ein Stickmuster daraus.

Embird FontEngine ist das Schriften-Modul – mit ihm erstellen Sie Schriften, Texte, Mongramme, Namen etc. Sie benötigen zusätzlich das Grundmodul Embird Basic!

Embird FontEngine ist außerdem zuständig für das Auto-Digitalisieren von Vektor-Dateien der Formate emf, wmf und cmx – wenn Sie diese Funktion nutzen möchten, benötigen Sie außer Embird Basic auch noch Embird Studio (Sie brachen in diesem Fall de Module Basic, Studio und FontEngine)!

Was kann Embird FontEngine?

Embird FontEngine ist zuständig für Schriften.

Setzen Sie Embird FontEngine zusammen mit Embird Basic ein (ohne das geht es nicht!), können Sie Ihre Stickdateien um Texte erweitern oder Schriftzüge als Stickdatei erstellen. Sie geben einfach den Text ein und Embird FontEngine macht ein Stickmuster daraus.

Setzen Sie Embird FontEngine zusammen mit Basic (ohne das geht es nicht) UND zusammen mit Embird Studio ein, können Sie nicht nur Buchstaben und Text direkt in Stickmuster umwandeln, sondern auch Grafiken im Vektorformat wmf,  emf oder cmx auto-digitalisieren. Die Qualität der Auto-Digitalisierung ist dabei stark abhängig von der Qualität der Ausgangsgrafik; ohne Nacharbeiten konnte ich bisher keine perfekten Ergebnisse erzielen. Die Funktion spart aber Arbeit!

Hier ein kurzes Video, das zeigt, wie man mit Embird FontEngine schnell Texte digitalisiert:

Bitte prüfen Sie vor dem Kauf, ob Embird Ihre Anforderungen erfüllt – die kostenlose Testversion können Sie hier kostenlos und unverbindlich herunterladen.

Die Testversion wird durch Eingabe des Lizenzschlüssels automatisch zur Vollversion – Sie müssen nicht neu installieren!

Welche Anforderungen hat Embird?

Systemvoraussetzungen:
Embird läuft unter Windows 10, Windows 8, Windows 7, Vista, XP.
Embird läuft NICHT unter Windows 8 RT und nicht auf allen Tablet-Computern!
Bitte prüfen Sie anhand der Embird Testversion, ob Embird auf Ihrem Tablet läuft!

Embird läuft erstmal nicht auf MAC OS (allerdings gibt es da auch Lösungen, z.B. Parallels).

Hardwareseitig braucht Embird 1 GB RM, eine Bildschirmauflösung von min. 800×600 und den True Color Display mode.

Sie erhalten einen Lizenz-Schlüssel per Mail. Diese Mail wird Ihnen automatisch von den Embird-Programmierern zugestellt. Ich bin Ihr Ansprechpartner bei Fragen und Problemen.

WICHTIG: Embird wird auf Ihren Namen freigeschaltet. Bitte geben Sie bei der Bestellung exakt DEN Namen und DIE Mail-Adresse an, auf den Embird freigeschaltet werden soll.

Wie funktioniert das?

Wie kann man mit Embird FontEngine Namen, Texte und/oder Schriften digitalisieren?

Ich starte FontEngine, indem ich im Embird Editor auf “Einfügen” und auf “FontEngine Text” klicke,  suche mir eine Schrift aus und tippe den Schriftzug :

fe1

Ich tippe den Schriftzug einfach ein, klicke unten auf “OK”  und schwups:

Embird FontEngine digitalisiert dann automatisch.

Und wenn Ihnen die vorhandenen Schriften nicht genügen? Dann installieren Sie zusätzliche. Nutzen Sie mal Google für eine Suche nach “free TrueType Font ” – Sie werden jede Menge finden! Allerdings müssen Sie bei Schriften genau wie bei Grafiken das Urheber- und ggf. das Markenrecht beachten! Wie Sie FontEngine mehr Schriften zur Verfügung stellen, erkläre ich hier.

Wenn Sie neugierig sind, welche Schriften Sie mit FontEngine nutzen können – das erkläre ich hier.

Und wenn Sie nicht sicher sind, wo der Unterschied zwischen den Embird Alphabeten und Embird FontEngine ist – hier habe ich mehr Infos zum Thema zusammengestellt.

Selbstverständlich können Sie auch mit FontEngine die Größen der Buchstaben ändern, den Text drehen oder spiegeln, ihn wie ein Kissen aussehen lasse; Sie können entschieden, ob Sie die Schrift in Satinstich oder mit Füllstich haben möchten, mit Umrandungsstichen oder ohne. Alle Gestaltungsmöglichkeiten, die Sie mit den Alphabeten haben, haben Sie auch mit FontEngine. Und noch einige mehr.

Besitzen Sie neben Embird Basic und FontEngine auch Studio, können Sie mit den mittles FontEngine digitalisierten Buchstaben alles machen, was Sie auch sonst mit Ihren eigenen Digitalisierungen machen.

Kann ich Embird mit meiner Stickmaschine verwenden?

Oft erreichen mich Fragen wie: “Ich habe eine Brother/Janome/Pfaff/Singer/…-Stickmaschine. Kann ich Embird verwenden?”

Die Antwort auf die meisten dieser Fragen ist: Ja, Sie können!

Embird kann Stickdateien u.a. in den Formaten pes, jef, hus, vip, vp3, xxx, exp und vielen mehr abspeichern.
Wenn Ihre Stickmaschine also eines dieser Formate lesen kann, dann können Sie Embird verwenden.

Das bedeutet, dass Embird mit den aktuellen Modellen der Hersteller Brother, Janome, Husqvarna, Pfaff und Singer eingesetzt werden kann.

Falls Sie neugierig sind: Hier habe ich lange Liste aller Formate zusammengestellt, die Embird lesen bzw. schreiben kann.
Es gibt ein Format, dass Embird (aus rechtlichen Gründen) nicht erzeugen kann und das ist das ART-Format von Bernina. Viele Bernina-Maschinen aber können neben art auch exp. Und das widerum kann Embird schreiben und lesen. Ich selbst nutze Embird problemlos mit meiner Bernina Artista 640.

Wenn Sie also eine Bernina-Maschine besitzen, gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Ihre Bernina kann das exp-Format lesen – dann können Sie Embird ohne weiteres einsetzen.

Oder 2) Ihre Bernina kann nur das art-Format lesen, dann benötigen Sie die kostenlose Bernina Software ArtLink, um Embird einsetzen zu können.
Mit ihr können Sie Stickdateien in anderen Formaten als art auf Ihre Stickmaschine übertragen.

Welches Modul brauche ich?

Embird ist modular aufgebaut – es besteht aus verschiedenen Programm-Modulen, die man je nach Bedarf kaufen kann. Embird kann so mit den eigenen Anforderungen an eine Sticksoftware und den Kenntnissen mitwachsen.

Insgesamt gibt es 5 Embird-Module. Welches Sie davon einsetzen, hängt davon ab, was genau Sie tun wollen.

Hier eine kleine Hilfestellung:

embirdueberswicht2

Die Tabelle gibt es hier noch einmal als PDF-Dokument zum Download – da kann man das leichter lesen… 😉

Hilfe und Support

Bei mir bekommen Sie nach dem Embird Kauf Hilfe und Unterstützung, falls es Probleme z.B. mit der Installation von Embird gibt. Diese Hilfe bekommen Sie selbstverständlich in deutscher Sprache und kurzfristig.

Diesen Service biete ich für “meine” Embird-Kunden gratis an.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass ich Fremdkunden nicht kostenlos weiterhelfe.

Wenn Sie also Embird-Preise vergleichen: Fragen Sie, ob und in welcher Sprache Sie Hilfe bekommen, falls Sie sie brauchen!

Die passenden Kurse finden Sie hier.

Merken

Merken

Merken